Pilze: Cantharellus clavatus

Pilze: Cantharellus clavatus

Klasse: Basidiomyomyceten
Wissenschaftlicher Name: Cantharellus clavatus (Pers.) Fr.
Synonym: Nevrophyllum clavatum - Gomphus clavatus
Volksname: Fleischpilz

Morphologische Eigenschaften

Hut: 3-6 cm, fleischig, keulenförmig, mit abgeschnittener, fast flacher Oberseite, ocker oder gelb gefärbt; an den Seiten befindet sich Limenium, pliciform, gebildet durch falsche Lamellen oder Venen, gefärbt von violett bis Carnacino; oft versammelten sich mehrere Personen und brachten sie zusammen.
Fleisch: weiß, hell, besonders im Stängel leicht von großen Larven befallen.
Spore: Ocker.

Cantharellus clavatus (Foto http://mycoweb.narod.ru/fungi)

Essbarkeit, Lebensraum und Beobachtungen

Beziehung zur umgebenden Pflanzenumgebung: Symbiontenpilz.
In Misch- oder Nadelwäldern von Spätsommer bis Herbst.
Ausgezeichnet essbar.


Video: Pilze im Juli. Die bei uns häufigstens Speisepilze. Pilzmonat Juli. Pfifferlinge, Steinpilze, etc